Qualitätsmanagement – Leistungen

Hier kommen Sie zu unseren Kunden:
Folgende Leistungen bieten wir an:
  • Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems nach der DIN EN ISO 9001
  • Unterstützung bei der Umstellung auf die neue DIN EN ISO 9001:2015, Durchführung von Delta-Audits
  • Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems für Laboratorien nach der DIN ISO/IEC 17025 bzw. DIN EN 15189
  • Aufbau eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001
  • Aufbau eines Informations-Management-Systems nach DIN EN ISO 27001
  • Erstellung der notwendigen zertifizierungsfähigen Unterlagen nach dem prozessorientierten Ansatz
  • Einführung der Managementsysteme
  • Begleitung während des Zertifizierungsaudits
  • Begleitung des Qualitätsmanagementsystems als Qualitätsmanagementbeauftragte
  • Vorbereitung des QM-Systems auf die jährlichen Überwachungs- und dreijährigen Wiederholungsaudits, unter besonderer Berücksichtigung neuer und sich ändernder Normen und Richtlinien
  • Organisation der Management Reviews der Geschäftsführung
  • Ermittlung der Risikien, ggf. Implementierung eines Risikomanagement-Systems
  • Planung, Durchführung und Überwachung von internen Audits
  • Planung, Durchführung und Überwachung von Lieferanten- und Nachunternehmeraudits
  • Schulung der Mitarbeiter bezüglich der neuen oder geänderten Anweisungen
  • Schulung und Weiterbildung der internen Auditoren
  • Leitung der Projektteams zur Erstellung und Überarbeitung von Anweisungen
  • Unterstützung aller Mitarbeiter bei der Beantwortung von Fragen bezüglich des Qualitätsmanagementsystems
Folgende Vorteile hat ein Qualitätsmanagement-System:
  • Sicherung und Ausbau der Marktposition durch Wettbewerbsvorteile
  • Gute Vergleichbarkeit der Qualität durch die internationale Gültigkeit der Norm
  • Verbesserte Verhandlungstransparenz mit den Kunden
  • Erfüllung der gesetzlichen Forderungen
  • Einfache Implementierung von anderen Systemen (Management des Umweltschutzes, der Arbeitssicherheit und der Entsorgung) und TQM-Konzepten nach der “High Level Structure”
  • Verbesserung der Kunden/Patientenzufriedenheit durch systematische Ermittlung der Kunden/Patientenerwartung
  • Stetige Weiterentwicklung des Unternehmens durch Einführung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • Kostenersparnis durch Behebung von Schnittstellenproblemen
  • Klare Darstellung von Verantwortlichkeiten
  • Höhere Mitarbeitermotivation durch klare Organisationsstrukturen
  • Reibungsloser Ablauf durch Verbesserung der internen Kommunikation
  • Bessere Nachweisführung in Haftungs- oder Streitfällen, Erhöhung der Rechtssicherheit
Menü